Vielversprechendes Flüchtlingsprojekt in Eimeldingen

eingetragen in: Freundeskreis Asyl | 0

schere, messband, faden, nadeln, fingerhut, nähen, nähware, schneidernEin syrischer Schneider und Modedesigner und ein Eimeldinger Unternehmer haben sich zusammengetan, um unter dem Label „Vaterland“ eine hochwertige, nachhaltig produzierte Outdoor-Jacke zu entwerfen und herzustellen.

Vaterland wurde für ihre Jacke bereits mit dem Branchenpreis „Industrie Award 2017“ ausgezeichnet, wie die Wochenzeitung „Der Sonntag“ in ihrer Ausgabe vom 8. April 2018 berichtete. Begründung der Jury: „Die Idee hinter dieser Jacke ist absolut preiswürdig. Vaterland hat einen Produktionsprozess geschaffen, bei dem Flüchtlinge, die in Europa leben, ihre Fähigkeiten gezielt einsetzen können, um hochwertige Bekleidung zu fertigen.“

Jetzt will die junge Firma ihr Produkt auf den Markt bringen. Bei einem Tag der offenen Tür am 14. April stellt sie die Jacke und ihr Projekt vor. Nähere Informationen zu der Veranstaltungen finden Sie auf unserer Website hier.

Den vollständigen Artikel aus „Der Sonntag“ lesen Sie hier (Seite 7 der Ausgabe „Dreiland“).