Empörung über die staatlichen Ausgaben für Flüchtlinge

eingetragen in: Freundeskreis Asyl | 0

bildung, menschen, schule, kinder, gruppe, junge, klasseEs sind ja nicht nur die rechten bis rechtsradikalen Kreise, die gerne darauf verweisen, wie viel Geld der deutsche Staat ausgibt, um Flüchtlinge zu unterstützen. Damit einher geht stets die Frage: Können wir uns das überhaupt leisten? Und: Warum wird so viel Geld für Ausländer ausgegeben? Man kennt den Sermon. Nur: Es sind Fragen und Bedenken, die auch aus großen Teilen der bürgerlichen Mitte zu hören sind.

Der ganze Artikel hier zu lesen: Die Flüchtlinge sind zu teuer!

Quelle: Gerrit Wustmann, Telepolis, heise online