Ein Lied für die Kinderrechte

eingetragen in: fairNETZt, Unicef 0

Am 29. Juli wurde im Rahmen der Eröffnung des Stimmenfestivals Lörrach das „Lied der Kinderrechte“ vom Lörracher Kinderchor uraufgeführt. Die von Abelia Nordmann, eigens für das Jubiläumsjahr „30 Jahre Kinderrechte“, vertonten Kinderrechtsartikel münden im Refrain:“ alle Kinder haben diese Rechte, ganz egal, woher sie sind, wo sie leben, was sie glauben, welche Farbe, welche Sprache, einfach jedes Kind“. Das begeisterte Publikum sang schon nach der ersten Strophe mit und verinnerlichte so den Text der weltweit ratifizierten UN Kinderrechtskonvention.

Dem Lied mit eingängiger Melodie und so wichtigem Inhalt sei der verdiente Erfolg über Lörrach hinaus beschieden und möge aus den Kehlen vieler Tausender Menschen erklingen und seine Wirkung entfalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.