Menschen-Kinderrechte Weg Lörrach

eingetragen in: fairNETZt, Unicef 0

Burghof Lörrach: Artikel 27(MR) und 30 (KR)

Am 29. Juni 2019 wurde am renommierten Konzert und Kulturhaus, Burghof Lörrach, eine Tafel mit Artikel 27 der Menschenrechte und Art.30 der Kinderrechtskonvention enthüllt. Die Tafel soll einerseits die Freiheit des Kulturlebens anmahnen und andererseits eine Einladung sein an alle Kinder und Jugendliche das kulturelle Angebot im Burghof anzunehmen und Kultur , als Teil ihrer eigenen Ausdrucksform zu verstehen und sich darin so frei zu bewegen, dass einzig die zu wahrende Würde aller Lebewesen, den einzuhaltenden Rahmen bildet.

Die Tafel wurde von Oberbürgermeister Jörg Lutz, Markus Muffler, Leiter des Burghofes, Ulrike Schäfer, Amnesty und Christine Langen, UNICEF enthüllt.

Am 22. Juli 2019 konnten Ulrike Schäfer (Amnesty Lö) und Christine Langen (UNICEF, Lö) die fünfte Tafel des Menschen-Kinderrechte Wegs in Lörrach überreichen.

Die Mathilde-Planck-Schule hat sich Artikel 26(MR) und Art.29 (KR)

als Leitmotiv für das Lernen ausgesucht. Besonderes Augenmerk liegt für Lehrer – und Schülerschaft darauf, was der Bildungsartikel 29 zu den Zielen von Bildung sagt: Achtung der Menschenrechte, Freiheit und Verantwortungsbewusstsein.

In einer kleinen Feierstunde wurde die Menschen-Kinderrechtsstafel im Beisein der Schulleiterin Mareis und von vielen Lehrpersonen, Schüler/innen, einer Vertreterin des Landratsamts und der Presse enthüllt. Die Musikpädagogin der Schule, Marion Grünberg-Schröter) hatte das bekannte Lied von Pink Floyd , „another brick in the wall“ umgedichtet auf die Kinderrechte und ließ es nun von allen Anwesenden singen. Großer Applaus für die Musikerin und für alle, die sich den Menschen und Kinderrechten verpflichtet fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.