Zukunftstag 2019 – ein bunter Strauß des Engagements für morgen

Vertreter der ausstellenden Projektgruppen mit dem Projektteam des Zukunftsforums

 

Der diesjährige Zukunftstag war ein Festakt des zivilgesellschaftlichen Wandel-Engagements in Lörrach! Der Burghof füllte sich zunächst mit Plakaten, Ausstellungsstücken, später mit Rednern und reichlichen Besucher*innen. Alles zusammen verwob sich zu einem reichhaltigen Abend mit Austausch, Entdecken und Vernetzung. Kurzweilig stellten Vertreter der im diesjährigen Prozess entwickelten Projekte diese in einem Pitching vor. Jugendliche vom Plant for the Planet Club Wiesental fanden mit den Grandparents for Future zusammen. An einem anderen Stand wurde eine verbindende statt trennende Kommunikation im Wandel als ein wesentliches Element, das eigentlich alle Projektansätze verbindet, erkannt. Selbermach-Projekte wie „Loni’s Ökologische Körbe“ und die DiY-Nähwerkstatt fanden weitere Kontakte. Und die fairBRAUCHer-Gruppe hielt ihr beim vorjährigen Zukunftstag gegebenes Versprechen ein, an diesem Zukunftstag eine gedruckte Karte für Lörrach erstellt zu haben: Druckfrisch feierten sie die Premiere.

Prof. Uwe Schneidewind, Tim Göbel                                    ©Juri Junkov

 

Prof. Uwe Schneidewind lud alle Gäste zum „humanitären Traum des 21. Jahrhunderts“ ein, dass wir jedem Menschen auf diesem Planeten eine Chance auf ein würdevolles Leben geben, denn das sei ökonomisch erstmals in der Menschheitsgeschichte möglich. […]

 

Und wer hat eigentlich die Zukunftspreise Lörrach+ gewonnen? – Das verraten wir Ihnen hier.