fairNETZt feiert mit Gästen aus Lörrach und der Region

Am Sonntag, dem 24 November 2019, feierte fairNETZt das 5-jährige Bestehen mit Frühstückscafé, Film, Unterhaltung durch das Ensemble „Zukunftsmusik“ (siehe Foto) und Grußworten im Nellie Nashorn. Wir freuen uns über die Delegationen benachbarter Wandelbewegungen, die Teilnahme der Lörracher Gruppen und über zahlreiche Gäste, die sich über Möglichkeiten informiert haben, im sozio-ökologischen Wandel aktiv zu werden und allesamt in lockerer Atmosphäre Kontakte knüpfen konnten.

fairNETZt Fest 2019

fairNETZt begann in der Insolvenz des Nellie Nashorns mit seinerzeit neun zivilgesellschaftlichen Gruppen und vermeldet aktuell mit den Grandparents4Future die 25. Gruppe.  In den 5 Jahren wurden dank all dieser Gruppen über 600 thematische Veranstaltungen angeboten und durchgeführt, darunter Highlights wie die Fun-Olympics mit geflüchteten Menschen, die earth hour, die Brunnenfeste, Exkursionen nach Murg, Ungersheim, Basel etc., die Beteiligungen der Gruppen am Tag der Demokratie, die Konzeption des Kinder- und Menschenrechtswegs, die Veranstaltungsreihe „Mittendrin statt außen vor“, die Ausrufung des Europäischen Manifests oder das Symposium „Gemeinschaftlich wohnen“, das am 30.11. übrigens zum zweiten Mal stattfindet. Gemeinsam mit der Schöpflin Stiftung veranstaltete fairNETZt just das dritte Lörracher ZukunftsForums und vergibt mit dem WandelBudget nun schon im dritten Jahr Zuschüsse für Projekte. Über all das und mehr informiert der fairNETZt Newsletter einmal im Monat einige Hunderte Lörracher*innen und Nachbar*innen. Soviel zivilgesellschaftliches Engagement ist in Lörrach nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile bekommt fairNETZt Anfragen aus anderen Städten und Regionen, wie man ein solches Netzwerk aufbaut und betreibt.

Hier die links zu den Berichten in der Presse: OV und BZ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.