Die Wirtschaft und das Geld haben der Entwicklung des Menschen zu dienen.

Gruppe „Geld kann auch anders“

Der Kreislauf des Geldes: Geiz, Gier, Gönnerhaftigkeit, Bettelei Geldbrunnen in Aachen     Foto: ISN


Wir beschäftigen uns mit dem „Themenbereich Geld-Kapital-Witrschaftskultur-Regionalwirtschaft„. Wir treffen uns etwa alle 4 – 6 Wochen zum gemeinsamen Austausch, planen Veranstaltungen, suchen Good-Practice-Beispiele auf oder laden sie ein, vernetzen uns mit Nachbarregionen und schauen, wer in unserer Region bereits in diesen Themen nachhaltig und bodenfruchtbar unterwegs ist – z.B.
SoLaWi, Direkterzeuger, WohnWandel.

Wir sind Aktive aus den Initiativen

fairNETZt Lörrach
Steinen im Wandel
fairnetzt Wiesental
Gemeinwohl-Ökonomie Regionalgruppe Lörrach

Interessenten sind herzlich zu unseren Treffen eingeladen, die wir alle im Veranstaltungskalender auf der Hauptseite bekanntgeben. Über Kontaktaufnahe freuen wir uns unter .


Presse

Humane Wirtschaft ins Bewusstsein rücken
Interview mit Christine Ableidinger-Günther:  Badische Zeitung vom 12. Februar 2020

Einanderer Blick auf die Welt
Uwe Burka forderte in Steinen einen neuen Umgang mit Geld / Geld müsse den Menschen dienen – nicht umgekehrt.
„Money4future – Wie Geld wirkt und wirken könnte“ Badische Zeitung vom 19. Februar 2020


 

Texte – Links – Kontakte

von Uwe Burka: Aufsatz “Wege aus der Wachstumsfalle“ und Brief zum Jahreswechsel „Neue Wirtschaftskultur

Dreigliederung: https://bildung.vonmorgen.org/dreigliederung/

regionales Netzwerk: Karte von morgen

Kulturtankstelle in Eimeldingen

 

einige regionale nachhaltige und zukunftsfähige Erzeuger:

Hof Dinkelberg in Schopfheim

Gärtnerei Berg in Binzen

Kräuterei Mutter Erde in Hofen – Ganzblatt-Tee

Obstparadies Staufen