Im Kleinen ansetzen, um Großes zu bewirken.fairSTÄRKt LOGO

So vielseitig wie die Region Lörrach selbst, so vielseitig sind auch die Akteure, Organisationen und Bürger, die sich in unterschiedlichster Weise für den Wandel hin zu mehr ökologischer Nachhaltigkeit, sozialem Zusammenhalt, regionaler Wirtschaft, innovativen Bildungsangeboten und mehr Gerechtigkeit einsetzen.
fairSTÄRKt ist neben dem ZUKUNFTSforum die zweite Kooperation von Schöpflin Stiftung und fairNETZt, die im Oktober 2016 startet.

Mit fairSTÄRKt stellt die Schöpflin Stiftung jährlich einen Finanztopf bereit, der Initiativen, OrSchöpflin stiftung logoganisationen und Bürgern in und um Lörrach bei der Verwirklichung ihrer Projekte unterstützen und Kooperationen der Akteure voranbringen soll.

Denn manchmal bedarf es nicht viel, um wünschenswerte Veränderungen anzustoßen, einfach einen guten fairSTÄRKer.

Die geförderten Projekte sollen beispielhaft…fairstaerker

  • mutig und aus eigener Kraft Wandel aktiv gestalten, anstatt ihn einfach geschehen zu lassen und dabei
    • Maßnahmen ergreifen, den ökologischen Fußabdruck zu reduzieren oder
    • die soziale Gerechtigkeit thematisieren und stärken oder
    • die lokalen Wirtschaftskreisläufe fördern und fordern oder
    • die kulturelle Vielfalt und Kreativität anregen
  • auf weitmöglichste lokale und dezentrale Verantwortung und Zuständigkeiten (Subsidiarität) hinwirken
  • die Ausbildung der Krisenfestigkeit der Region voranbringen (Resilienz)
  • auf demokratische Strukturen, Transparenz, Dialog und Partizipation setzen
  • den Zusammenhalt in unserer Gemeinschaft nachhaltig steigern
  • global denken – und trotzdem lokal handeln und sich in der Region vernetzen

Werden auch Sie WANDELgestalter

Wenn auch Sie den Wandel in und um Lörrach aktiv mitgestalten möchten, Ihnen aber bislang noch finanzielle Mittel fehlen, dann sind Sie hier genau richtig. Mit fairSTÄRKt können Sie Mittel zwischen 100€ und maximal 1.000€ beantragen und so Ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen.

Um Mittel zu beantragen füllen Sie bitte den WANDELbudget-Antrag aus und senden diesen per E-Mail an wandelbudget@schoepflin-stiftung.de. Die Mittelvergabe erfolgt monatlich über ein kontinuierliches Vergabeverfahren.