Lust auf Gärtnern aber kein eigenes  Land?
Ein Gemeinschafts-Garten macht es möglich!

Selbst eigenes Bio-Gemüse anbauen, frischen Salat und gesunde Kräuter ernten mit bunten Blumen ein kleines Paradies gestalten …. Austausch von Samen, Pflanzen, Erntefülle sowie  Ideen und Gedanken …. Mit Gleichgesinnten entspannen, die Natur genießen, in der Sonne, am Feuer sitzen …. Gärtnern baut Stress ab, erdet, macht glücklich und ist produktiv ….

In Kandern-Gupf gibt es seit dem Frühjahr 2015 ein ländliches Gemeinschafts-Garten-Projekt. Auf 5.000m² können interessierte Menschen in die Welt des Gärtnerns eintauchen und ihr eigenes Bio-Gemüse anbauen. Natürlich dürfen auch bunte Blumen als Nahrung für die Seele und für viele Insekten wachsen.

Ein gemeinschaftlicher Platz mit Blumen, Kräutern und Feuerstelle bietet Raum für Austausch und gemütliches Beisammen sein. Je nach Wunsch und Fähigkeiten können jeweils einzelne Parzellen von 100m² bis max. 1.000m² von den Mitgärtnern bewirtschaftet werden. Bei Bedarf gibt es fachliche Betreuung. Der Gemeinschafts-Garten-Gupf ist ein Projekt des Lebensgarten Erdweg. Hier werden u.a. Kurse über die Grundlagen des Biologischen Gärtnerns angeboten. So dürfen auch Anfänger es wagen, ihr Glück im Grünen zu suchen und gleich vor Ort zu lernen. Für 2016 gibt es noch freie Parzellen.

Interesse am Mitgärtnern?
Nähere Info bei Lebensgarten Erdweg, Almut Schmidt-Rau,
Erdweg 12, 79400 Kandern-Gupf
Tel. 07626-8350 oder lebensgartenerdweg@gmail.com