Der Natur und dem Leben vertrauen

Der Naturheilverein Lörrach – gegründet 1906 – hat seinen Ursprung in der Natur-Bewegung, die im 19. Jahrhundert begann und auf den Natureilkunde-Pionier Vincenz Prißnitz und seinen Nachfolger Sebastian Kneipp zurückgeht. Vor dem ersten Weltkrieg hatten viele hundert Naturheil- und Kneippvereine im deutschsprachigen Raum zusammen über zweihunderttrausend Mitglieder.

Seit über 100 Jahren vermittelt der Naturheilverein Lörrach theoretisches und praktisches Wissen über die Förderung der Gesundheit. Im Vereinsheim „Sonnenbad“ auf dem Salzert konnten damals die Fabrikarbeiter Lörrachs hüllenlos die Sonne genießen (Balkone waren damals nicht üblich) und Wasseranwendungen praktizieren – ältere Lörracher Bürger berichten, dass Sie als Kinder dort über die Hecke gelinst haben, weil dort die „Nackerten“ in der Sonne lagen. Da die Luft im Vergleich zu den rauchenden Industrieschornsteinen damals sauberer geworden ist, Balkone und Gärten üblich und die Arbeitszeiten kürzer sind und viele Menschen auch regelmäßig in die Sonne in den Urlaub fahren, wird das Sonnenbad nicht mehr für seinen urspürnglichen Zweck genutzt, kann aber für seminare und Veranstaltungen in der Natur gebucht werden.

Uns geht es um wirkliche Prävention, also um Maßnahmen und Verhaltensänderungen, die die Gesundheit des Menschen und seine Widerstandskraft gegen Erkrankungen – heute „Resilienz“ genannt – stärken, und nicht nur um die Früherkennung von Erkrankungen, die bei den schulmedizinischen „Präventionsmaßnahmen“ im Vordergrund steht.

Die 5 Säulen der klassischen europäischen Naturheilkunde – Wasser, Licht, Luft, Bewegung und Ernährung – sind dabei die Grundlagen, sie werden ergänzt durch die Beachtung von seelischen und geistigen Ursachen von Gesundheit und Krankheit sowie der Beschäftigung mit den Auswirkungen moderner Technologie auf die Gesundheit, die oft ohne ausreichende Folgenabschätzung eingesetzt wird. Auf Bundeseben wird dies durch den Deutschen Naturheilbund DNB vertreten, dem Dachverband der Naturheilvereine in Deutschland.

In einem Jahresprogramm organisiert der Naturheilverein Lörrach Vorträge, in der Regel am zweiten Montagabend im Monat um 19.00 Uhr, die im Vortragsraum der Fritz-Berger-Stiftung am Chesterplatz stattfinden. Durch diese Vorträge sollen vor allem Menschen und Therapeuten aus der Region, die im Sinne der Naturheilkunde arbeiten, eine Möglichkeit erhalten, sich und ihre Arbeit einem größeren Publikum vorzustellen.

Das aktuelle Vortragsprogramm findet sich in einem gedruckten Programm, das an verschiedenen Orten im Stadtgebiet ausliegt, und auf unserer Webseite, auf der auch Anschriften und weitere Details genannt werden.

Impressionen aus dem „Sonnenbad“: