Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

SCHREIB FÜR FREIHEIT!

Sa 7. Dezember, 18:00 - 22:00

| kostenlos

Der Amnesty-Briefmarathon  vom 1. bis 23.Dezember 2019

 

MACH MIT bei der Briefmarathon-Aktion der Amnestygruppe Lörrach und verändere Leben.

Im Rahmen des alljährlich stattfindenden Briefmarathons Schreib für Freiheit bietet die Amnestygruppe wieder die Möglichkeit, sich direkt und unmittelbar für bedrohte Menschen einsetzen. Von Kanada bis in den Iran gibt es junge Menschen, die unsere Unterstützung brauchen, und wir möchten alle herzlich einladen, dabei zu sein und sich mit uns für ihre Rechte einzusetzen.

 

In einer Zeit, in der weltweit die Grundrechte von Millionen von Menschen bedroht sind, ist dieser internationale Zusammenhalt wichtiger denn je, um den Betroffenen Mut zu machen und die verantwortlichen Regierungen an ihre menschenrechtlichen Verpflichtungen zu erinnern.

 

Dieses Jahr dreht sich der Briefmarathon um 10 junge Menschen. Sie sitzen etwa in Haft, obwohl sie zum Zeitpunkt ihrer Tat noch nicht volljährig waren, weil sie sich u.a. für Frauenrechte engagieren, sie sind von Landvertreibungen bedroht oder werden von den Behörden schikaniert, weil sie sich für das Klima engagieren.

Eine Petition ist auch einem Jugendlichen gewidmet, dem die Todesstrafe droht, obwohl die Kinderrechtskonvention Todesurteile gegen Minderjährige verbietet.

 

Warum nur junge Menschen?

Es wird oft gesagt, dass junge Menschen unsere zukünftigen Führungskräfte sind. Wir sagen, sie bekämpfen bereits heute einige der größten Krisen, mit denen wir weltweit konfrontiert sind. Von Klimagerechtigkeit bis hin zu Frauenrechten, von der Bekämpfung der Obdachlosigkeit bis zur Aufdeckung der Polizeibrutalität sind Kinder und Jugendliche eine zentrale Kraft für den Wandel.

 

Mit 3,1 Milliarden Menschen machen sie 42% der Weltbevölkerung aus – viele von ihnen im globalen Süden. Zu oft sind sie von den größten Ungerechtigkeiten der Welt am stärksten betroffen und erleben ihre zerstörerische Wirkung aus erster Hand. Sie sehen ihre Gesellschaften durch Armut, Ungleichheit, Diskriminierung, Korruption zerrissen – und sind gezwungen, sich dem zu widersetzen. Aber mit einem „Wie können sie es wagen!“ versuchen verantwortliche Erwachsene oftmals, sie wegzufegen, und greifen junge Menschen an, schikanieren sie oder sperren sie gar ein.

 

In diesem Jahr will der Briefmarathon Kinder und Jugendlichen ganz besonders unterstützen, um ihnen Kraft zu geben und sie dabei zu stärken „es weiter zu wagen“ sich einzumischen, wo Erwachsene mit Autorität versagen – und so auch unsere Sicht auf die Welt zu verändern.

 

2018 wurden weltweit 5,9 Millionen Briefe und Mails verschickt, davon 265.000 in Deutschland.

Auch nahmen mehr als 1.000 Schulen teil und haben 125.785 Briefe verschickt. Es konnte viel bewegt werden.

 

Ein einzelner Brief mag ungelesen weggeworfen werden, Hunderttausende Briefe aber können die Behörden nicht ignorieren.

 

Wir sind anlässlich der Benefizgala Nacht der Klänge im Burghof mit einem Stand präsent.

Übrigens kann jeder auch von zuhause online mitmachen.

 

Hintergrundinformationen zu den Einzelfällen sind zu finden unter :

https://www.amnesty.de/kampagnen

 

 

Briefmarathon Schulen: https://www.amnesty.de/briefmarathon-schulen-anmeldung

 

https://www.amnesty.de/amnesty-material/briefmarathon-schulen-2019-unterrichtsvorschlaege-und-materialien

 

Standort: Foyer Burghof – anlässlich der Benefizveranstaltung „Nacht der Klänge“ der städtischen Musikschule und der Badischen Zeitung.

Details

Datum:
Sa 7. Dezember
Zeit:
18:00 - 22:00
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstalter

Amnesty International Gruppe Lörrach
E-Mail:
loerrach@amnesty-suedbaden.de
Website:
http://www.amnesty-suedbaden.de/gruppen/loerrach

Veranstaltungsort

Burghof Lörrach
Herrenstr. 5
Lörrach , 79539 Deutschland
+ Google Karte
Website:
http://www.burghof.com/