Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

fairBRAUCHER-Treff: Gründen wir eine SoLaWi oder wie oder was?

Mi 20. Januar, 19:00 - 20:30

Unsere Landwirtschaft ist in Schieflage geraten. Trotz Milliarden an Subventionen die jährlich in der europäischen Union verteilt werden, müssen immer mehr Betriebe aufgeben. Auch das ist ein Grund warum deutsche Landwirte nicht unbedingt anbauen was wir täglich auf dem Teller brauchen, sondern was den Betrieb am Leben hält. Doch gerade die kleinen, vielfältigen Betriebe sind es, die unsere landwirtschaftliche Kultur, Ernährungssicherheit in Krisenzeiten, und die Biodiversität unserer Landwirtschaft und Landschaft erhalten. Trotz jährlicher „Wir haben es satt!“- Demos mit tausenden Demonstrierenden, Bauernprotesten, und dem Bekenntnis der Bevölkerung zu bäuerlichen Landwirtschaft,  hat es die Politik bisher nicht geschafft, das Höfesterben aufzuhalten.

Doch seit einigen Jahren gibt es das Konzept Solidarische Landwirtschaft kurz SoLaWi. Hier verliert das Lebensmittel seinen Preis und bekommt seinen Wert zurück. Die Verbrauchergemeinschaft und der landwirtschaftlichen Betrieb bilden eine Einheit, die gemeinsam wirtschaftet, entscheidet, erntet und teilt.

Wer also Wert auf saisonale, regionale und fair produzierte Lebensmittel legt, sollte unseren Vortrag zum Erfolgskonzept Solidarische Landwirtschaft nicht verpassen. Ihr erfahrt was Solidarische Landwirtschaft ausmacht, wie sie entstehen und welchen Mehrwert sie allen Mitwirkenden geben kann.

Eine kleine Gruppen Menschen aus dem Raum Lörrach hat sich schon gefunden und möchte hier in der Region eine SoLaWi gründen. Gesucht werden Landbewirtschaftende mit Hof oder Land und GärtnerInnen, weitere Interessierte die am Aufbau aktiv mitwirken möchten und natürlich viele Teilhabende an der entstehenden solidarischen Landwirtschaft. Interessierte schreiben bitte an .

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen der fairBRAUCHer-Treffs die ihrerseits zu den vielfältigen Aktivitäten des Runden Tisch Klima gehören. Angesprochen sind alle interessierte Menschen – ob neu im Thema oder voller Ideen und guter Erfahrungen. Die monatlichen Treffen haben jeweils einen inhaltlichen Schwerpunkt, der durch ein kurzes Referat eingeführt wird.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich hierzu bis zum 17.1.2021 mit Betreff „fairBRAUCHer-Treff“ an unter . Bis 20.1. bekommen Sie dann eine Bestätigung mit einem Einwahl-Link.

Wir bedanken uns bei der Schöpflin-Stiftung und dem Werkraum Schöpflin für Unterstützung in der Administration.

Bildquellen

  • SoLaWi Sulzbrunn: Bildrechte beim Autor

Details

Datum:
Mi 20. Januar
Zeit:
19:00 - 20:30
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

online